Bitcatcha wird durch Leser unterstützt. Bei einem Kauf über unsere Links verdienen wir möglicherweise eine Provision. Erfahre mehr

Das 5 Beste E-Mail-Hosting – Wie Du Eine Professionelle E-Mail-Adresse Für Dein Unternehmen Bekommst

Wie richtet man Firmen-E-Mails ein?

Für kleine Unternehmen ist es ein wichtiges Thema, aber viele Geschäftsinhaber wissen nicht, wie man Firmen-E-Mails einrichtet, und es gibt niemanden, den man um Rat fragen kann. Dass es im Internet nur wenige Informationen dazu gibt, macht die Sache nicht besser.

Also nehmen sie einfach, was gerade da ist, und bezahlen meistens zu viel für Dinge, die sie gar nicht brauchen.

Manchmal gehen sie den billigen (naja, kostenlosen) Weg und benutzen Gmail, aber das bringt eine ganz eigene Reihe von Problemen mit sich (mangelnde Kontrolle, Spam, unprofessionelles Image usw., klar oder? ).

5 Bestes E-Mail-Hosting


Bester-Gegenwert-Liste
  1. SiteGround GrowBig
  2. InMotion Launch
  1. A2 Swift

Premium Liste
  1. Office 365 Business Premium
  2. Rackspace E-Mail

Heute stellen wir dir einige der besten E-Mail-Anbieter vor, ihre Vor- und Nachteile, und zeigen dir einige Optionen auf, die du ebenfalls in Betracht ziehen solltest.

Aber bevor wir loslegen, müssen wir darüber sprechen, warum du überhaupt eine E-Mail-Adresse in deinem Domainnamen haben solltest.

Ranking: Die Besten E-Mail-Hosting-Anbieter 2023

Nachdem wir nun das Was und Warum hinter uns haben, werfen wir mal einen Blick auf diejenigen E-Mail-Anbieter, die unserer Meinung nach mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten.

Wir teilen dieses Ranking in zwei Teile auf, da es neben der Liste der Anbieter mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, bei denen der E-Mail-Service im Webhosting inbegriffen ist, noch die Premium-Liste gibt. Bei diesen Anbietern bezahlst du für den E-Mail-Service extra. Beide sind gut und haben unterschiedliche Vorteile. Also kommen wir zur Sache!

Hinweis

Die angegebenen Preise basieren auf einem 12-Monats-Abonnement inklusive der Gebühr für die dedizierte IP-Adresse.

Bester-Gegenwert-Liste

SiteGround ist ein fantastischer Webhosting-Anbieter, der sich perfekt für alle eignet, die etwas mehr auszugeben bereit sind und Wert auf Premium-Funktionen legen. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie zuverlässig ihre Shared-Hosting-Dienste sind! Lest hier unser vollständiges Review von SiteGround.

E-Mail Speicher & Benutzerlimit

SiteGround schränkt die Anzahl der E-Mail-Konten, die du erstellen kannst, nicht ein und dir stehen 20 GB Speicherplatz zur Verfügung. Das maximale Kontingent pro E-Mail ist jedoch auf 4 GB begrenzt. Das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass sich der E-Mail-Speicher den Platz mit dem nur 20 GB großen Webhosting-Speicher teilt. Bei mehr als 4 Benutzern brauchst du vielleicht mehr Speicherplatz (zusätzliche 5 GB Speicherplatz kosten 9 EUR pro Monat extra). Du kannst Dateien bis zu 50 MB anhängen.

Dedizierte IP

Zu einem Aufpreis von 27 EUR pro Jahr erhältlich.

Sicherheit

Die E-Mail-Sicherheit ist einfach, aber effektiv. SpamAssassin und SpamExpert helfen, unerwünschte E-Mails auszusortieren.

Zuverlässigkeit

SiteGround bietet tägliche E-Mail-Backups, und ihre preisgekrönte Zuverlässigkeit macht sie perfekt für kleine Unternehmen, die E-Mails nur zur Kommunikation nutzen und nicht die Absicht haben, Massenmails zu versenden.

Support

Ihr hervorragendes Support-Team steht dir jederzeit, rund um die Uhr, zur Verfügung.

Die obigen Angaben gelten für den GrowBig-Plan von SiteGround, der nur 9,99 EUR pro Monat kostet. Wenn du zusätzliche Ressourcen und Skalierbarkeit benötigst, kannst du auch die Cloud-Hosting-Option von SiteGround ausprobieren!

Inmotion Hosting Homepage

InMotion Hosting scheint uns mit einer Menge unbegrenzter Ressourcen zu versorgen, aber alles hat seine Grenzen, also gehen wir ans Eingemachte.

E-Mail-Speicher und Benutzerlimits

Auf dem Papier erlaubt der InMotion Launch-Plan unbegrenzte Benutzer, unbegrenzten Speicherplatz und unbegrenzte Bandbreite, sowohl für Webhosting als auch für E-Mail-Speicherung, also das ist doch wirklich gut! Du kannst Dateien bis zu 50 MB pro E-Mail anhängen.

Es gibt jedoch immer einen Haken bei solchen Versprechen (niemand kann wirklich unbegrenzte Ressourcen bereitstellen). Solange dein Speicherplatz keine CPU- und RAM-Probleme verursacht, ist es InMotion egal, wie viel Speicherplatz du für deine E-Mails beanspruchst.

Wenn es dir nicht egal ist, musst du wohl dein Konto upgraden.

Dedizierte IP

Zu einem Aufpreis von 43 EUR pro Jahr erhältlich.

Sicherheit

Was die Sicherheit betrifft, ist das Angebot ziemlich rudimentär. Shared SSL auf dem Server, der E-Mails über einen sicheren SSL-Port sendet und empfängt, wie es bei im Webhosting inbegriffenen E-Mail-Diensten zu erwarten ist.

Zuverlässigkeit

Bei einer 99-prozentigen Verfügbarkeitsgarantie weißt du, dass Inmotion zuverlässig ist. Aufgrund der Beschaffenheit von Shared Hosting-Diensten kann es jedoch die Gesamtleistung deiner Website und deiner E-Mail beeinträchtigen, wenn ein anderer Benutzer auf demselben Server zu viele Ressourcen nutzt.

Kundenservice

Unserer Erfahrung nach ist Inmotions Kundenservice immer verfügbar, um einem 24/7 zu helfen. Sie sind auch ziemlich kompetent und freundlich und stehen dir bei auch bei kleinen Problem helfend zur Seite.

Die Webhosting-Angebote von InMotion starten bei 7 EUR, (50 % Ermäßigung exklusiv für Bitcatcha-Leser) 3,50 EUR pro Monat, und es lohnt sich wirklich, einen Blick darauf zu werfen!

a2 hosting homepage

Als Webhost gehört A2 Hosting zu unseren Top 5, was bedeutet, dass sie verdammt gut sind.

E-Mail-Speicher und Benutzerlimit

Das Webhosting-Angebot für Einsteiger hat ein Benutzerlimit (25 Benutzer pro Konto / 3,50 EUR pro Monat), aber das Swift-Angebot (4,40 EUR pro Monat) erlaubt eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern.

A2 begrenzt den Speicherplatz für deine E-Mail- oder Webhosting-Dateien nicht, aber er ist nicht unendlich – solange deine Nutzung keine Auswirkungen auf andere Benutzer auf demselben Server hat, ist aber alles in Ordnung.

Du darfst 50 MB Anhänge pro E-Mail versenden, perfekt also, wenn du große Dateien versenden musst.

Dedizierte IP

Zu einem Aufpreis von 3,60 EUR pro Monat erhältlich (was 43 EUR pro Jahr entspricht).

Sicherheit

Sie verfügen über Standard-Sicherheit (Firewall-Schutz), aber es gibt keine Spam-Schutzprogramme. Theoretisch zwar schon – Barracuda‘s fortschrittliche Spam-Filter – aber nur als Add-on, für das man extra bezahlen muss.

Zuverlässigkeit

Mit einer 99-prozentigen Verfügbarkeitsgarantie kannst du dich darauf verlassen, dass A2 ziemlich zuverlässig ist, aber wie bei den meisten gemeinsam genutzten Webhosting-Diensten bist du skrupellosen Benutzern ausgeliefert – wenn jemand anderes auf demselben Server zu viele Ressourcen verbraucht, kannst du davon betroffen sein.

Kundenservice

Was die Unterstützung betrifft, ist A2 gut, aber ihr Live-Chat kann ein bisschen langsam sein – wir haben fast 20 Minuten auf eine Antwort gewartet.

Ein ziemlich solider, zuverlässiger Webhost- und E-Mail-Dienstleister in unseren Augen! Die Pläne beginnen bei 3,50 EUR pro Monat, aber wir empfehlen den Swift-Plan für 4,40 EUR pro Monat wegen seiner zusätzlichen Vorteile! Mehr zu A2 ;hier.

Premium Liste

Meine Damen, ein Traum. Die Crème de la Crème. Nur für Könige und Personen von höchster Wichtigkeit reserviert (nicht wirklich, wir wollen nur unsere Fakten ein wenig dramatisieren).

Zusätzlich zur Erfüllung all deiner E-Mail-Bedürfnisse kannst du auch die gesamte Palette von Microsoft Office nutzen (wir sprechen von Word, Excel, Outlook und PowerPoint, damit es klar ist), synchronisiert auf deinen Telefonen und Computern für einen einfachen Zugriff.

Die Einrichtung ist etwas komplizierter als bei den anderen hier aufgeführten Optionen (fehlende Live-Chats helfen nicht wirklich), aber Tutorials findest du online, und wir garantieren dir, dass sich die Mühe lohnt.

E-Mail-Speicher und Benutzerlimit

Mit Office 365 Business Premium kannst du bis zu 50 GB E-Mail-Speicherplatz nutzen. Wenn du Outlook als E-Mail-Client verwendest, kannst du Dateien mit bis zu 150 MB anhängen.

Dedizierte IP

Du musst nicht extra bezahlen! Office 365 Business E-Mail ist bereits mit dedizierter IP ausgestattet.

Sicherheit

Hier genießt du Schutz auf höchstem Niveau! Und zwar mit den integrierten Sicherheitsprogrammen von Microsoft, die dein Unternehmen vor unsicheren Links oder Anhängen schützen, und Kontrollen zum Schutz deiner Daten auf mobilen Geräten.

Zuverlässigkeit

Als erstklassiger E-Mail-Dienst ist die Zuverlässigkeit eines der wichtigsten Verkaufsargumente von Office 365. Du teilst dir keinen Hosting-Raum mit anderen Benutzern wie bei Shared Hosting-Diensten, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dass andere Benutzer die Server überlasten.

Kundenservice

Dieser Teil hat uns ein wenig überrascht – es gibt keinen Live-Chat für Office 365 Business.

Die einzige Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen, ist per Telefon… und selbst dann ist es kein 24/7-Service. Ein bisschen enttäuschend, da es sich um einen Premium-Dienst handeln soll.

Alles in allem ist Office 365 Business das, was du dir für dein Unternehmen wünschst, wenn du es dir denn leisten kannst. Du erhältst nicht nur E-Mail-Hosting, sondern auch Kalenderfunktionen speziell für Unternehmen, die mit deinen E-Mails synchronisiert werden.

Außerdem erhältst du Zugang zu Microsoft Office-Anwendungen, und das alles für nur 16 EUR pro Monat und Benutzer.

Was kann man mehr wollen (außer vielleicht einen Live-Chat)? Hier erfährst du mehr.

Warnung

Da es sich bei Office 365 Business Premium um einen E-Mail-Dienst speziell für Unternehmen handelt, erfordert die Einrichtung zusätzliche technische Fähigkeiten. Rechne mit einer leichten Lernkurve während der Einrichtung, zumal es kein Support-Team gibt.

2. Rackspace Email

https://www.rackspace.com/
Rackspace Email hosting

Rackspace ist ein ziemlich großartiger Premium-Webhosting- und E-Mail-Hosting-Service. Tatsächlich sind sie auch als eigenständiger E-Mail-Host ziemlich anständig!

E-Mail Speicher und Benutzerlimit

Mit dem Basic-Plan von Rackspace erhältst du 25 GB pro Benutzer und bis zu 50 MB Anlagen.

Dedizierte IP

Du brauchst nichts extra zu bezahlen, der Rackspace E-Mail Service ist bereits mit einer dedizierten IP ausgestattet!

Sicherheit

Sie verwenden erstklassige Filter- und Scan-Software, um Posteingänge sauber zu halten, und scannen deine Links auf Malware.

Zuverlässigkeit

Du teilst keine Server mit anderen Benutzern, wenn du Rackspace verwendest, daher musst du dir keine Sorgen machen, dass deine E-Mail aufgrund von Server-Missbrauch durch andere Benutzer abstürzt. Du hast auch eine 100-prozentige Verfügbarkeitsgarantie (was?! 100 %?!?), so dass es buchstäblich keinen Grund gibt, sich Sorgen zu machen, dass der Dienst ausfällt.

Die Archivierung ist verfügbar, aber nur mit dem Plan „Archivierung hinzufügen”.

Kundenservice

Unserer Erfahrung nach ist der Kundenservice hilfsbereit und sachkundig, und am wichtigsten: rund um die Uhr verfügbar.

Der einfach E-Mail-Plan von Rackspace beginnt bei 2,85 EUR pro Monat und Benutzer, aber damit erhältst du nur das Nötigste. Du solltest dich für den Plus-Plan (3,80 EUR pro Monat und Benutzer) oder den Plan Archivierung hinzufügen (6,30 EUR pro Monat und Benutzer) entscheiden, um alle Vorteile nutzen zu können.

Mehr über Rackspace findest du hier.

Vorteile Einer Professionellen E-Mail-Adresse

Professional Email Address

Eine professionelle E-Mail-Adresse zeigt anderen, dass du es ernst meinst. Tatsächlich wird es sogar erwartet. Die meisten sind zu höflich, etwas zu sagen, aber während du fröhlich deine Gmail-Adresse zur Schau stellst, werden sie dich oder dein Unternehmen meistens nicht ernst nehmen.

1. Branding Und Wiedererkennungswert

Wenn sich der Name deines Unternehmens in deiner E-Mail-Adresse wiederfinden, hilft das, deine Kunden daran zu erinnern, dass dein Unternehmen existiert und dass es seriös ist. Eigentlich gilt das für alles. Den Namen deines Unternehmens überall sichtbar zu machen, hilft wirklich bei der Markenbildung.

2. Sie Erweckt Vertrauen

Vertrauen ist heutzutage ein seltenes Gut. Bei all den Horrorgeschichten über Betrügereien überrascht uns das nicht. Eine professionelle E-Mail-Adresse zeigt den Leuten, dass du ein ehrliches Geschäft führst.

3. Sie HäLt Dich Vom Spam-Ordner Fern

Spammer nutzen in der Regel kostenlose E-Mail-Dienste, um ihre Spam- und Malware zu versenden, so dass E-Mails, die du von einem kostenlosen E-Mail-Dienst versendest, direkt im Spam-Ordner deiner Kunden landen können. Eine professionelle E-Mail-Adresse ist absolut entscheidend, wenn du sicherstellen willst, dass deine E-Mails deine Kunden erreichen.

Wie Du Eine E-Mail-Adresse Mit Deinem Domainnamen Bekommst

Zuallererst brauchst du einen Domainnamen. Er dient als Adresse für deinen E-Mail-Speicher (Domain und E-Mail-Speicher sind zwei getrennte Dienste, aber dazu später mehr).

Gehe einfach auf GoDaddy oder NameCheap, um deinen Domainnamen zu kaufen. Der will allerdings gut überlegt sein! Du willst wahrscheinlich keinen Domainnamen, der so unglücklich ist wie der von Pen Island Pens.

Auswahl Eines E-Mail-Hosting-Anbieters

Sobald du deinen Domainnamen gekauft hast, musst du einen E-Mail-Hosting-Anbieter auswählen, damit deine E-Mail einen physischen Speicherort hat (ja, wir wissen, dass es „elektronische Post” genannt wird, aber es besteht immer noch aus Daten, die irgendwo auf einem physischen Datenträger gespeichert werden müssen).

Je nach Budget hast du 2 Optionen.

  1. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis Du kannst zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, indem du dich dafür entscheidest, deine E-Mail-Adresse bei deinem Webhosting-Dienst zu hosten, sofern dir dieser die Möglichkeit dazu bietet. Auf diese Weise teilst du deinen Speicherplatz zwischen deinen Website-Dateien und deinen E-Mails auf.
  2. Premium-E-Mail Wenn dein Budget es zulässt, solltest du dich für einen Premium-E-Mail-Anbieter entscheiden, der mehr Funktionen bietet, wie z. B. verbesserte Sicherheit, geräteübergreifenden Zugriff und bessere Backup-Dienste. ; Premium-E-Mail-Dienste verfügen auch über eigenen Speicherplatz, was ihre Zuverlässigkeit erhöht (wenn du deinen zugewiesenen Speicherplatz überschreitest und deine E-Mails bei deinem Web-Host hostest, kann es passieren, dass deine Website UND deine E-Mails abstürzen, und das solltest du niemals zulassen).

Wie Geht Es Nach Der Wahl Deines E-Mail-Service-Anbieters Weiter?

Wenn der Kauf deines E-Mail-Dienstes erledigt ist, musst du deinen Domainnamen an dein Hosting-Unternehmen weiterleiten bzw. deinen MX-Eintrag auf den neuen E-Mail-Anbieter aktualisieren.

Die Vorgehensweise hängt von der Art des gewählten Anbieters ab. Ein seriöser E-Mail-Dienstleister sollte über guten Support und eine umfassende Wissensdatenbank verfügen, um dir beim Einrichten deiner E-Mail zu helfen.

Du musst auch noch deine E-Mail-Adresse, [email protected], im System deines E-Mail-Hostings einrichten. Auch hier solltest du die Wissensdatenbank deines Service-Providers überprüfen. Wenn du SiteGround verwendest, findest du hier eine kleine Anleitung dazu.

Zugriff Auf Deine E-Mail

Es gibt 2 Möglichkeiten, auf deine E-Mail zuzugreifen:

  1. Webmail Greife einfach auf das cPanel deines Webhostings zu und klicke auf Webmail, um auf deine E-Mails zuzugreifen. Du kannst auch yourdomain.com/webmail eingeben. (In unserem Fall bitcatcha.com/webmail).
  2. Verwendung eines Mail-Clients Die Verwendung eines Mail-Clients ist normalerweise bequemer. Du kannst einen E-Mail-Client wie Outlook verwenden und ihn so einrichten, dass er deine E-Mails automatisch für dich herunterlädt. ; Jeder E-Mail-Anbieter hat eine andere Konfiguration für E-Mail-Clients. Hier siehst du, wie du E-Mails bei SiteGround einrichtest. Wenn du andere Anbieter verwendest, keine Sorge – auch sie sollten klare Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Erstellen und Einrichten deiner E-Mails für deinen E-Mail-Client haben!

7 Dinge, Die Du Bei Der Auswahl Eines Anbieters Erwägen Solltest

Es gibt einige Dinge, die man bei Entscheidung für einen E-Mail-Dienstleister erwägen sollte.

1. BenöTigst Du Eine Website?

Wenn ja, kannst du dich genauso gut für einen guten Webhost entscheiden, der auch E-Mail-Hosting anbietet.

2. Wie Viel Speicherplatz Brauchst Du?

Das ergibt sich daraus, wie viele Mitarbeiter du hast. Wenn du natürlich 50 Mitarbeiter hast, aber nur 5 Schlüsselpersonen E-Mails benötigen, dann brauchst du dir keine großen Sorgen um den Speicherplatz machen. Benötigen aber alle 50 Mitarbeiter E-Mail, wähle am besten einen Host, der genügend Speicherplatz für Alle bietet!

Einige E-Mail-Hosting-Provider berechnen dir die Menge des genutzten Speicherplatzes, andere wiederum den Speicherplatz pro Benutzer. Gehe auf Nummer sicher, dass deine Plan-Option auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

3. Musst Du GroßE AnhäNge Versenden?

Wenn du Fotograf bist oder eine Werbeagentur betreibst, wird dein Bildmaterial wahrscheinlich eine beträchtliche Größe erreichen, die schnell deinen Webhosting-Speicherplatz auffressen kann. Begrenzungen der Größe der Anhänge und des Speicherplatzes könnten für dich ein heikler Punkt sein.

4. Dedizierte IP

Es muss sichergestellt sein, dass deine E-Mails die Kunden auf jeden Fall erreichen und nicht automatisch in den Spam-Ordner sortiert werden. Dafür benötigst du eine dedizierte IP.

5. Wie Viel Sicherheit Brauchst Du?

Eventuell bevorzugst du einen E-Mail-Dienst, der mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen ausgestattet ist. Informiere dich über die Anti-Virus- und Anti-Spam-Software, die dein E-Mail-Hosting verwendet.

6. Zuverlässigkeit

Es ist zwar verlockend, sich für die billigste oder sogar kostenlose Option zu entscheiden, aber vielleicht solltest du das nicht tun, wenn es ums Geschäft geht. Am besten entscheide dich für einen E-Mail-Dienst, der sich in der Vergangenheit bereits als zuverlässig erwiesen hat. Schau dir an, ob sie Backup-Service anbieten oder nicht!

7. Solider Kundensupport

Die Kundensupport eines E-Mail-Anbieters ist einem Paartherapeuten nicht unähnlich. Wenn die Kommunikation zwischen dir und deinen Kunden ausfällt (in diesem Fall, wenn deine E-Mails nicht ankommen), brauchst du ein Support-Team, das effizient und kompetent ist und repariert, was es zu reparieren gibt.

Zusammenfassung

Gesamt- speicherMaximale Größe der AnhängePreis (EUR/JAHR)
SiteGround
20 GB
50 MB
139,06 €
Inmotion Hosting
Unbegrenzt
50 MB
112,21 €
A2 Hosting
Unbegrenzt
50 MB
96,12 €
Microsoft
50 GB /Nutzer
150 MB
202 €
Rackspace
25 GB /Nutzer
50 MB
34 €

Jeder, der sagt, E-Mail sei für dein Unternehmen nicht wichtig, lügt dich entweder an oder hat den Geschäftssinn eines betrunkenen Esels. In der heutigen Zeit ist es absolut unerlässlich, eine professionell aussehende E-Mail-Adresse zu haben, damit dein Unternehmen ernst genommen wird.

Ein billiger oder sogar kostenloser E-Mail-Dienst mag verlockend sein, aber ist nicht die klügste Wahl, die du treffen kannst, da diese in der Regel schlechte Spam-Filter haben und bei deinen Kunden wenig Vertrauen erwecken.

Erwäge die Zuverlässigkeit des Dienstes, wie viele Personen in deinem Unternehmen tatsächlich eine E-Mail-Adresse benötigen, die übliche Größe deiner Anhänge und die Sicherheit des Dienstes, bevor du dich entscheidest.

Wir hoffen, dass es dir mit diesem Leitfaden leicht fällt, einen E-Mail-Anbieter für dein Business zu finden und einzurichten. Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an einen von uns bei Bitcatcha!

(Zurück zum seitenanfang)