Bitcatcha wird durch Leser unterstützt. Bei einem Kauf über unsere Links verdienen wir möglicherweise eine Provision. Erfahre mehr

Bester Cloud-Speicher-Anbieter 2024

besten Cloud-Storage

Wenn ihr euch mit Cloud-Speicher beschäftigt habt und nicht wisst, wo ihr anfangen sollt, macht euch keine Sorgen. Wir haben mehrere Unternehmen getestet und die drei besten Anbieter auf dem Markt für euch handverlesen. Unseren detaillierten Vergleich und unsere Analyse findet ihr weiter unten.

Das Internet hat es nun möglich gemacht, dass Informationen jeglicher Art nicht mehr nur auf dem lokalen Computer, sondern auch online auf entfernten Servern gespeichert werden können – auch bekannt als die Cloud.

Cloud-Storage-Dienste ermöglichen euch einen einfachen und flexiblen Zugriff auf eure wertvollen Daten – Word-Dokumente, PDFs, Tabellenkalkulationen, Mediendateien. Dank Cloud-Synchronisierung könnt ihr diese nicht nur von eurem persönlichen oder Arbeits-PC, sondern auch von eurem Smartphone, Tablet oder sogar Laptop jederzeit und überall abrufen. Ihr braucht nicht einmal ein Pen Drive oder eine Festplatte mit euch herumzutragen.

Wenn ihr also noch nicht in Betracht gezogen habt, eure Daten online über Cloud-Storage zu speichern und zu synchronisieren, werdet ihr es am Ende dieses Berichts für unerlässlich halten! Welchen ihr dann wählt, hängt von euren Bedürfnissen ab.

Ohne weiteres Aufhebens stellen wir euch nun die Top 3 der Cloud-Speicher-Anbieter vor:

best cloud storage

Die 3 besten Cloud-Storage

  1. pCloud
  2. Sync
  3. Backblaze
pcloud homepage

pCloud ist unsere Nr. 1, da sie jeden Aspekt abdecken, den ihr euch bei eurem Cloud-Storage wünschen könntet.

  • Vielseitigkeit pCloud bietet Backup-Dienste, aber es konzentriert sich auch auf die Synchronisierung mit vorhandenen Ordnern auf eurem Computer. Das erspart euch den Ärger, ständig Dateien hochladen zu müssen, nur um sie zu sichern.
  • Benutzerfreundlich und Plattform-kompatibel Die Nutzung ist nicht nur einfach, ihr könnt pCloud auch auf eurem Mobiltelefon und sogar über Linux verwenden, womit es auf allen digitalen Plattformen sehr nützlich ist. Es bietet die Möglichkeit, mit integrierten Plug-Ins offline auf eure Dateien zuzugreifen (für die Synchronisierung ist eine Internetverbindung erforderlich). Darüber hinaus verfügt es über eine nützliche Remote-Upload-Funktion, mit der ihr auch von anderen Websites wie Dropbox oder Google Drive aus hochladen könnt.
  • Nützliche Filesharing-Funktionen pCloud hat über einen öffentlichen Ordner, über den ihr anderen Nutzern Links zum einfachen Zugriff auf eure Dateien bereitstellen könnt, ohne dass die Sicherheit beeinträchtigt wird. Wenn ihr HTML versteht, könnt ihr sogar statische Websites erstellen und speichern oder Bilder, Videos oder andere Dateien einbetten, und ihr könnt euren Cloud-Storage-Account sogar zum Hosten einer Website benutzen. Das ist perfekt, wenn ihr eure Arbeit auf einer einfachen Website präsentieren möchtet, ohne einen separaten Website-Hosting-Account besitzen zu müssen. Das geht, indem ihr den öffentlichen Ordner eures Accounts verwendet. Ihr könnt auch einen Upload-Link vergeben, um jemandem Erlaubnis zu erteilen, Dateien mit euch zu teilen.
  • Zeichnet den Versionsverlauf eurer Arbeitsdatei bis zu 180 Tage lang auf Habt ihr schon einmal an einer Datei gearbeitet, sie gespeichert und zu spät erkannt, dass ihr einen Fehler gemacht habt, oder wichtige Daten aus einer früheren Version der Datei benötigt? pCloud gibt euch Zugriff auf frühere Versionen eurer Datei von vor bis zu 180 Tagen – nur für den Fall, dass der Klick auf Speichern sich tatsächlich mal als Fehler herausstellen sollte.
  • Keine Beschränkung der verwendeten Geräte Ihr könnt von einer unbegrenzten Anzahl von Geräten aus auf euer Konto zugreifen.
  • Reserve-Server zur Absicherung wertvoller Daten Die Cloud sichert euren Online-Speicher auf mindestens 3 verschiedenen Servern, um sicherzustellen, dass die Daten aus 3 verschiedenen Quellen abgerufen werden können, falls eine davon ausfallen sollte.
  • Lifetime-Abo Mit einer einmaligen Zahlung erhaltet ihr ein lebenslanges Abonnement auf die Dienste von pCloud und alle deren zukünftiger Verbesserungen, so dass ihr nicht mehr jedes Mal nach Ablauf des Abozeitraums erneuern müsst. Mit pCloud spart ihr auf lange Sicht. Erfahrt mehr über den lebenslangen Plan.
  • Hervorragender Kundenservice Kunden können eine E-Mail senden oder das Online-Kontaktformular auf der Website verwenden, um in weniger als einer halben Stunde eine Antwort vom Support zu erhalten.

Irgendwelche Nachteile bei pCloud?

Es gibt keine größeren Nachteile dieses Cloud-Storage-Anbieters. Die einzige Sorge liegt im Bereich der Sicherheit, denn eure Dateien sind zwar passwortgeschützt, aber wenn ihr die Sicherheit durch Verschlüsselung eurer Dateien erhöhen wollt, zahlt ihr für diese Funktion extra. Lest mehr in unserem ausführlichen pCloud-Bericht.

sync homepage

Sync.com ist ein weiterer großer Dienstleister, der hauptsächlich als Tool zur Arbeitsproduktivität dient und dessen Hauptqualitäten im Bereich Sicherheit liegen.

  • Vielseitigkeit Wie pCloud kann es sowohl als Backup- als auch als Filesharing-Tool dienen.
  • Einfache, benutzerfreundliche Oberfläche Die Oberfläche ist leicht verständlich und ermöglicht trotzdem eine gute Organisation eurer Dateien. Sie ist für Windows, Mac und mobile Nutzung geeignet.
  • Starke Sicherheitsfunktionen Die Hauptstärke von Sync liegt darin, dass es euch vollständige Kontrolle über die Sicherheit eurer Daten gibt, und zwar auf folgende Weise:

    • Durch den Hauptfirmensitz in Kanada hat Sync sichergestellt, dass all eure Daten den strengen Datenschutzgesetzen auf Bundes- und Provinzebene entsprechen. Alle Informationen werden verschlüsselt, wobei nur ihr Zugriff auf den Schlüssel habt (sofern ihr ihn nicht weitergegebt).
    • Zu den bindenden Datenschutzverordnungen gehören unter anderem HIPAA (US), PIPEDA (Kanada) und PHIPA (Ontario). Erfahrt mehr dazu auf Sync.com
    • Ihr könnt auch alle Ordner oder Dateien, die ihr mit anderen teilen möchtet, mit einem Kennwort schützen und optional ein Ablaufdatum als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme einbauen. So verringern sie das Risiko, dass sich jemand unerlaubt Zugang zu geistigem Eigentum und vertraulichen Informationen verschafft.
    • Für zusätzlichen Schutz könnt ihr euch jedesmal einen zusätzlichen Sicherheitscode zusenden lassen, den ihr beim Einloggen zusammen mit dem üblichen Benutzernamen und dem Passwort eingeben müsst. Ihr bekommt ihn entweder per E-Mail, oder ihr verwendet den Google Authenticator dafür.

Irgendwelche Nachteile bei Sync.com?

Starke Sicherheit ist großartig für archivierte und streng vertrauliche Projekte, aber sie schränkt auch ein, wie gut ihr mit anderen Personen zusammenarbeiten könnt, speziell, wenn all die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen hinzukommen.

Es ist auch zu beachten, dass die Oberfläche der mobilen Anwendung, so benutzerfreundlich Sync.com auch ist, für einige Benutzer umständlich erscheinen mag.

Und schließlich: es funktioniert nicht mit Linux.

Lest unseren ausführlichen Sync.com-Bericht.

backblaze

Backblaze ist etwas für euch, wenn ihr nach einer billigen und einfachen Möglichkeit sucht euren Computer ohne viel Arbeit und Ärger zu sichern.

  • Unbegrenzter Speicherplatz zu einem sehr günstigen Preis Für 3,78 Euro pro Monat (bei jährlicher Zahlung) erhaltet ihr unbegrenzten Speicherplatz zur Sicherung aller Dateien auf eurem Computer.
  • Automatische und einfache Sicherung Nach der Installation auf eurem PC oder Mac sichert Backblaze automatisch alle Dateien auf eurem Computer, mit allen Erweiterungen, aber mit Ausnahme von System- und temporären Dateien. Während die Erstsicherung bis zu einigen Wochen dauern kann, spart ihr auf lange Sicht Zeit, da ihr die zu sichernden Dateien oder Ordner nicht einzeln auswählen müsst. Danach verfolgt Backblaze die Änderungen an euren Dateien (auf eurem Computer) und kopiert nur die betroffenen Abschnitte entsprechend und nicht wieder die gesamten Dateien.
  • Einfache Benutzeroberfläche Backblaze bietet eine einfache Benutzeroberfläche mit allen Grundlagen, die ihr für die Sicherung eurer Computers benötigt.
  • Starke Dateisicherheit Dateien, die auf Backblaze-Server hochgeladen werden, werden mit Verschlüsselungscodes, die von Backblaze selbst aufbewahrt werden, sicher verschlüsselt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit einer privaten Verschlüsselung, bei der nur ihr im Besitz des Schlüssels seid, und zusätzlich könnt ihr noch eine Sicherheitscode-Option einbauen.
  • Tolle Absicherung durch Backups Für den Fall, dass euer Computer (HDD) abstürzt, könnt ihr eure Dateien mit bestimmten Einschränkungen erneut herunterladen. Ihr könnt 5 gleichzeitige Anfragen für Datenvolumen von jeweils 500 GB stellen, die euch im .zip-Dateiformat zur Verfügung gestellt werden.

    Es gibt auch die zusätzliche Option, dass Backblaze euch ein externes Speichermedium (USB-Stick oder Festplatte) per Post zukommen lässt, damit ihr eure Daten schnell wiederherstellen könnt. Ihr müsst für das Laufwerk im Voraus bezahlen, aber wenn ihr es per Kurier zurück geschickt habt, bekommt ihr eine Rückerstattung.
  • Schneller Online-Kundendienst Der Online-Chat ist werktags von 9.00–17.00 Uhr (US Pacific Time) verfügbar. Sie verfügen auch über ein effizientes E-Mail-Ticket-System, bei dem ihr innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhaltet und die Möglichkeit habt, auch den Status eurer Tickets zu überprüfen.

Irgendwelche Nachteile bei Backblaze?

Die oben genannte erschwingliche Gebühr wird pro Computer erhoben, d.h. wenn ihr mehrere Computer benutzt, vervielfacht sich diese Gebühr.

Außerdem können mobile Anwendungen zwar aus der Ferne auf die Sicherungsdateien zugreifen, doch die Synchronisierung funktioniert mit ihnen nicht.

Und schließlich werden frühere Versionen eurer Dateien nach 30 Tagen entfernt, was im Vergleich zu pCloud und sync.com ein kurzer Zeitraum ist. Lest euch unseren ausführlichen Backblaze-Bericht.

Worauf ihr bei einem Cloud-Storage-Anbieter achten solltet

Es gibt zwei Hauptgründe, warum ihr Cloud-Storage verwenden solltet.

  1. Persönliches Backup-Tool Die erste und primäre Verwendung besteht darin, Dinge online zu speichern, wie in einer Art Datentresor. Ihr benötigt einen sicheren Ort, an dem ihr eure wertvollen Informationen speichern könnt und auf den ihr täglich zugreifen könnt. Dies betrifft eher den persönlichen Gebrauch.
  2. File Sharing & Produktivitäts-Tool Die zweite und eher soziale Funktion von Cloud-Storage besteht darin, einen einfachen Zugriff auf eure Dateien von anderen Geräten bzw. anderen Personen zu ermöglichen, die ihn aus Spaß oder zur Synchronisierung von Dateien aus Arbeitsprojekten benötigen. Dies erweist sich vor allem im Unternehmenskontext als hilfreich.

Einige Dinge, auf die ihr dann aber achten müsst, sind:

  • Funktionsvielfalt Der ideale Cloud-Speicher-Service bietet euch das Beste aus beiden Welten: Ihr könnt eure Dateien sicher speichern und gleichzeitig die Freiheit haben, sie mit wem ihr wollt zu teilen, sei es für private oder geschäftliche Zwecke.
  • Benutzerfreundlich und Plattform-kompatibel Das Programm sollte intuitiv und einfach zu bedienen sein, nicht nur für den professionellen Nutzer. sondern auch für jene, die nicht so technisch versiert sind. Und für diejenigen, die mehrere digitale Geräte auf mehreren Plattformen verwenden, ist es immer hilfreich, wenn auf die gespeicherte Dateien von allen eigenen Geräten aus zugegriffen werden kann.
  • Datenintegrität und -sicherheit In der Cloud gespeicherte Dateien schweben nicht in der Luft, sondern werden auf einem Datenserver gespeichert. Die Frage ist, welche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass eure Daten vor illegalem Zugriff oder Löschungen geschützt sind. Welche Backup-Maßnahmen werden für den Fall getroffen, dass ihr eure wichtigen Informationen verlieren solltet? Sind sie nur passwortgeschützt oder umfassen sie auch Verschlüsselungsdienste, so dass eure Dateien doppelt sicher sind?
  • Kosten Jeder Anbieter von Premium-Dienstleistungen kostet natürlich etwas. Im Grunde müsst ihr je nachdem, was ihr sucht, überlegen, ob ihr den entsprechenden Mehrwert bekommt。
  • Kundenservice Wenn ihr für einen Abonnementservice bezahlt, ist es auch wichtig, wie hilfreich der Anbieter bei der Fehlerbehebung eurer Anliegen ist.

Endgültiges Urteil: Wählt auf der Grundlage dessen, was ihr braucht

Wenn ihr nach einer Allround-Lösung sucht, die plattformübergreifend funktioniert und über alle erforderlichen Tools verfügt, um Dateien bequem zu sichern, zu synchronisieren und gemeinsam zu nutzen, dann seid ihr bei pCloud genau richtig.

Wenn es euch jedoch nichts ausmacht, einige Vorteile für höhere Sicherheit zu opfern, insbesondere wenn ihr mit empfindlichen Daten und vertraulichen Projekten zu tun habt, dann könnte Sync.com das sein, was ihr benötigt.

Für einfache Backups von Computern zu einem konkurrenzfähigen Preis ist hingegen Backblaze eure definitiv richtige Wahl.

Schreibt uns gerne eine Nachricht, wenn ihr noch Fragen zu diesen Cloud-Speicher-Anbietern habt.

pCloudSync.comBackblaze
Gründungsjahr
2013
2011
2007
Firmensitz
Baar, Schweiz
Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien
Houston, US-Bundesstaat Texas
Speichermenge
2 TB
2 TB
Unbegrenzt
Unterstützte Computer
5
1
1
Gemeinsame Nutzung von Dateien und Ordnern
Ja
Ja
Ja, über Backblaze B2 Cloud-Speicher
Download-Links
Ja
Ja
Nein
Upload-Links
Ja
Ja
Nein
Öffentlicher Ordner
Ja
Nein
Nein
Transfer-Verschlüsselung
SSL/TLS
SSL
SSL
Speicher-Verschlüsselung
AES 256 bits
AES 256 bits
AES 128 bits
Datei-Versionierung
180 Tage
Unbegrenzt
30 Tage
Unterstützung Windows & Mac OS
Ja
Ja
Ja
Unterstützung Linux
Natif
Nein
Über CloudBerry Lab
iOS, Android-native Anwendung
Ja
Ja
Ja
Preis pro Monat*
6,60 €
6,60 €
3,50 €
Review
Weitere Informationen

* Preis basiert auf einem 12-Monate-Abonnement.

(Zurück zum seitenanfang)